Effektivität am Arbeitsplatz – Raumgestaltung

von Phillip Bosch via FlickrWie kann man effektiver im Büro oder dem Arbeitsplatz Zuhause arbeiten, ist oft die Frage vor der man steht. Vieles hängt davon ab, wie der Arbeitsplatz eingerichtet ist und welchem Typ man selbst entspricht. Farben, Formen, Licht, Möbel und die Größe des Büroraumes haben einen Einfluss auf die Effektivität.

Abstimmung der Umgebung

Abhängig davon, ob es ein Großraumbüro, ein Büro zu Zweien, zu  Vieren oder Ihr Arbeitsplatz Zuhause ist, gibt es natürlich einen Unterschied in der Gestaltung. Wir wollen die Raumgestaltung am Arbeitsplatz zuhause näher ins Visier nehmen.

Farben bestimmen wesentlich die Atmosphäre eines Raumes- Grün ist freundlich, Gelb macht gute Laune, Blau schafft Kühle und beruhigt und Rot ist lebendig und anregend. Je nachdem, welcher Farbtyp Sie sind, fördert die entsprechende Farbe in Ihrem Arbeitsbereich, Ihre Leistungsbereitschaft. Angenommen, Sie sind eher der ruhige sachliche Mensch, dann würden kühle Töne, wie ein angenehmes Grau, freundliches Grün, Blau und auch Violett ihre Leistungsbereitschaft unterstützen. Intuitiv wählt man meistens die Farben, die einem selbst entsprechen, weil sie subjektiv am angenehmsten wirken.

Neben der Farbe eines Raumes, spielen aber auch die Größe und Form eine Rolle. Ist es ein kleiner Raum, sollte er übersichtlich gestaltet und nur mit dem nötigsten Büromaterial ausgestattet werden, damit man sich nicht beengt fühlt und das Chaos nicht überhand nimmt, trotzdem ist es wichtig das Büro freundlich zu gestalten, dies kann durch ein schönes Accessoire, wie ein freundliches Bild, eine Pflanze etc. wunderbar erreicht werden. Bei größeren Räumen hat man zwar mehr Spielraum, trotzdem ist es wichtig, das es nicht einfach ein weiterer Raum im Zuhause wird, sondern als Arbeitszimmer klar abgerenzt ist, da man sonst entweder „die Arbeit mit nach Hause“ nimmt oder das „Zuhause mit zur Arbeit“.

Gefällt Ihnen die Form Ihres Heimbüros nicht, weil es zu quadratisch oder zu schlauchförmig wirkt, lässt sich das mit ein wenig Farbe leicht beheben. Streichen Sie die Wand, die Ihnen zu kurz ist mit der von Ihnen gewünschten Farbe, dadurch wirkt sie länger und die Proportionen können optisch ein wenig ausgeglichen werden. Mit den neuen Veränderungen, sollte sich das Arbeitsklima angenehmer gestalten.

Bookmarks:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Webnews
  • YahooMyWeb
  • Y!GG


Mehr lesen:

2 Responses to “Effektivität am Arbeitsplatz – Raumgestaltung”

  1. Mahlzeit, ich bin mal so frei und schreibe mal was im Blog. Sieht schoen aus! Ich benutze auch seit kurzem WordPress einige Sachen sind mit aber noch fremd. Deine Seite ist mir da immer eine grosse Motivation. Danke!

  2. [...] trotz verschüttetem Kaffee und nassen Tagen gut aussieht sollte er klug gewählt werden. Dunkle Farben und auch dezente Muster sind gut dafür geeignet so manches Malheur zu verbergen. Robust genug für [...]

Discussion Area - Leave a Comment