Tipps für ein angenehmes Klima am Arbeitsplatz

Ein typisches Büro in Deutschland ist ein Paradies für soziale Studien. Persönliche Antipathien, Sympathien und unterschiedlichste Charaktere treffen aufeinander. Dabei müssen Menschen mit anderen Menschen zusammenarbeiten, die sie mitunter nicht einmal leiden können. Ein guter Chef sorgt dafür, dass es trotz solcher sozialen Probleme keine Hindernisse beim Arbeitsablauf gibt. Das Betriebsklima ist im Hinblick auf Geschwindigkeit und Qualität enorm wichtig. Wie kann man es oben halten und wie geht man mit problematischen Situationen am besten um?
Die Angestellten in einem Büro können natürlich selbst den größten Einfluss auf das Klima am Arbeitsplatz nehmen. Eine gute Tischdekoration sorgt zwar für das Wohlgefühl beim Einzelnen, aber nicht in der Masse. Dabei spielen die entsprechenden Sympathien zu den Kollegen eine große Rolle. Als Abteilungsleiter oder Chef des Unternehmens, sollte man stets einen Blick auf die Stimmung im eigenen Backoffice haben. Geht es den Angestellten gut und sie fühlen sich in der Firma wohl, geht die Effizienz bei der Arbeit automatisch nach oben. Im Gegenteil sinkt die Produktivität bei einem schlechten Klima natürlich deutlich. Sollte man Probleme beim Klima wahrnehmen, muss man mit verschiedenen Methoden dagegen steuern. Bevor man über drastische Einzelmaßnahmen nachdenkt, sollte man sich an das Wort Teambuilding trauen. Mit verschiedenen Veranstaltungen kann man das eigene Team formen und die Stimmung in der Belegschaft deutlich erhöhen.

Wie bei einer Weihnachtsfeier kann man auf diese Weise die Belegschaft nach Feierabend zusammenbringen. Ein Bowlingabend auf Kosten der Firma wäre eine dieser Möglichkeiten zum Teambuilding. Aber auch während der Dienstzeit kann man Seminare und regelmäßige Meetings abhalten, um die Stimmung und Zusammenarbeit im Team zu steigern. Sollte sich im Laufe der Zeit herausstellen, dass für die schlechte Stimmung einzelne Mitarbeiter verantwortlich sind, sollte man vielleicht doch zu drastischeren Maßnahmen greifen. Eine Kündigung ist zwar nie schön, kann aber dazu beitragen, das Klima im Team zu steigern – wenn es sich um einen Störenfried handelt. Dann arbeiten die restlichen Angestellten auch wieder deutlich lieber und der Strompreis geht nach oben, weil sie länger im Büro bleiben. Hier kann strompreisrechner.org abhelfen – damit diese Mehrarbeit nicht in höhere Kosten umschlägt.

Bookmarks:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Webnews
  • YahooMyWeb
  • Y!GG


Mehr lesen:

  • nicht gefunden

Discussion Area - Leave a Comment