Richtig bewerben

Viele Schulabgänger tun sich mit dem richtigen Verfassen einer Bewerbung recht schwer. Auch Arbeitnehmer, die jahrelang aktiv im Berufsleben standen, stehen bei Arbeitslosigkeit und somit der Notwendigkeit des Verfassens einer richtigen Bewerbung oft hilflos da. Dabei ist eine korrekte Bewerbung das persönliche Aushängeschild und deshalb beim Neueinstieg als auch beim Wiedereinstieg in das Berufsleben so wichtig. Wer bisher trotz umfangreicher Bemühungen erfolglos blieb, sollte auch einmal den Mut haben, neue Wege zu beschreiten, eine berufliche Neuorientierung zu wagen und etwas völlig Neues auszuprobieren. Umschulungen oder Weiterbildungen können ebenfalls die Chancen auf einen neuen Arbeitsplatz beträchtlich erhöhen.

Zu keinem Zeitpunkt sollte man sich entmutigen lassen oder aufgeben, denn die ehrliche Analyse der “Ist” Situation und das Ausloten der eigenen Chancen und Möglichkeiten sind Prozesse, die ständig optimiert werden können. Dabei sollte man sich auch nicht scheuen professionelle Hilfe beispielsweise beim Erstellen von Bewerbungsschreiben in Anspruch zu nehmen. Es kommt auch immer mal wieder vor, dass Arbeitnehmer aus einem sicheren Beschäftigungsverhältnis heraus, Bewerbungen losschicken um einmal ihren aktuellen “Marktwert”auf dem Arbeitsmarkt zu testen. Hierbei tun sich dann verschiedene Fehler und Schwächen im Bewerbungsverfahren auf, die man dann zukünftig vermeiden kann.

In Zeiten des Internet muss es selbstverständlich nicht immer die schriftliche Bewerbung sein. Viele Arbeitgeber weisen in ihren Stellenanzeigen ausdrücklich darauf hin, dass auch Bewerbungen per E-Mail oder sogar als Videobewerbung erwünscht sind. Als potentielle Bewerber sollte man diese oft dezenten Hinweise in den Stellenangeboten nicht einfach ignorieren. Standard Bewerbungsschreiben werden von den Personalabteilungen meist ungesehen aussortiert. Es ist deshalb so wichtig, Stellenanzeigen richtig zu lesen und zu interpretieren und die Formulierungen in Bewerbungsschreiben passgenau und individuell zu verfassen. Weitere Infos zu diesem Thema im kostenlosen E-Book Bewerbungen schreiben.