Einmalige Reinigung durch Putzfrau auch für kleine Büros möglich

Um als junges Unternehmen auf dem wirtschaftlichen Markt Fuß fassen zu können, ist es angebracht wichtige und weniger wichtige Aufgaben sinnvoll zu verteilen. Kostbare Zeit wird auf diese Weise zweckentsprechend eingesetzt. Vor dem Geschäftstermin sollte ein Büro pünktlich zum Kundenbesuch einen einwandfreien und gepflegten Eindruck machen. Nutzen Sie Ihre Zeit für wichtiges während die Reinigungskraft die Putzaufgaben erledigt.

Reinigungskräfte zum Sauber machen einsetzen

Start Up Unternehmen können kompetente Fachkräfte zur Reinigung für kleine Büros beanspruchen. Auf diese Weise besteht die Möglichkeit, sich vollständig auf die eigentlichen Aufgaben des jungen Unternehmens zu konzentrieren. Wenn kurz vor einem anstehenden Kundenbesuch keine Zeit zum Reinigen vorhanden ist, kommt eine professionell geschulte Putzfrau und nimmt einem diese Arbeit ab. Während die Putzfrau neben der Grundreinigung auch zusätzlich vereinbarte Putz-Aufgaben erledigt, können Sie Ihre Zeit für wichtiges einplanen. Beim Eintreffen des Kunden sind Sie auf diese Weise optimal vorbereitet.

Die unterschiedlichen Arten der Reinigung sollten Sie kennen

Die Aufgabenbereiche einer Gebäude-Reinigung können sich in der Art unterscheiden. Es gibt die Grund- und die Unterhaltsreinigung. Zu einer Grundreinigung gehört das ausführliche Reinigen insbesondere von Ecken und Kanten. Sie umfasst ebenfalls die Fenster- sowie die Fassadenreinigung, das Säubern der Fußböden, die Reinigung von Polstermöbeln und Teppichen sowie das gründliche Reinigen des Bodens unter den Möbeln.

Aufgabenbereich der Unterhaltsreinigung

Da in Start Up Unternehmen des Öfteren keine Zeit zum Reinigen der Büroräume vorhanden ist, wird gerne auf professionelle Unterstützung zurückgegriffen. Bei der Unterhaltsreinigung übernehmen die Reinigungskräfte Aufgaben für die die Bürokräfte keine Zeit aufbringen können. Die ordentliche Reinigung für kleine Büros ist für den ersten Eindruck eines potenziellen Kunden wichtig. Hier haben die Reinigungskräfte verschiedene Aufgaben zu erledigen. Dazu gehört z. B. das Ausleeren von Papierkörben. Tisch- und Schrank-Oberflächen werden feucht gereinigt, ebenso die Bereiche um die Türgriffe. In dem Auftragsvolumen einer Unterhaltsreinigung ist das Reinigen der Sanitäranlagen, das Wischen der unterschiedlichen Fußböden sowie das Saugen von Teppichen enthalten. Die Fliesen in Feuchträumen werden prinzipiell nass gewischt.